Zur Übersicht

Türdämpfer FAQs

Antworten auf häufig gestellte Fragen über Türdämpfer

Auswahl eines Modells

Für die Federstärke sind mehrere Faktoren wichtig:

  • Die Kraft, die benötigt wird, um die angelehnte Tür in die Schlossfalle zu drücken.
  • Die Montageposition: Je weiter entfernt der Türdämpfer vom Türband montiert wird, desto geringer ist die Federstärke, die benötigt wird.

Messung der benötigten Federstärke:

Wird der Türdämpfer an der Schließkante montiert, muss die Stärke des Türdämpfers größer sein als die Handkraft, also die Kraft, die benötigt wird, um die angelehnte Tür mit der Hand zu schließen. Diese Kraft kann mit Hilfe einer Federwaage/Kofferwaage oder auch mit einer Personenwaage im Bereich des Türgriffes gemessen werden.

Sie müssen die Federstärke allerdings nicht alleine ermitteln. Unsere Kundenberater unterstützen Sie gerne bei der Auswahl des passenden Türdämpfers – kontaktieren Sie uns einfach!

DICTATOR hat eine große Auswahl an Türdämpfer-Modellen, die vielfältige Einsatzmöglichkeiten bieten. Sie unterscheiden sich sowohl in den Montagemöglichkeiten als auch hinsichtlich Optik und Oberflächen.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des passenden Modells. Kontaktieren Sie uns einfach!

Hier sehen Sie eine Übersicht der Standard-Modelle für Drehtüren. (Alle weiteren Modelle finden Sie hier)

 VS 2000V 1600R 1400Z 1000
Zum ProduktZum ProduktZum ProduktZum Produkt
Türseite für Montage des TürdämpfersBandseite*Bandseite*Bandgegenseite*Bandseite*
Einbauposition der Tür im Rahmenaufliegend, gleichliegend**aufliegend, gleichliegend, zurückliegend**aufliegend, gleichliegend, zurückliegend**aufliegend, gleichliegend, zurückliegend**
Form des Türdämpferskomplett verkleidetverkleideter Zylinderverkleideter Zylindersichtbarer Zylinder
Montageposition des Türdämpferssenkrecht, waagrecht (20 N, 35 N, 50 N)senkrecht, waagrecht (mit speziellem Zylinder)senkrecht, waagrecht (20 N, 35 N, 50 N, 80 N)senkrecht
Schließkraft (in N)20, 35, 50, 80, 11520, 50, 80, 11520, 35, 50, 80, 11520, 50, 80
FarbenTürdämpfer VS 2000 Farben Miniatur
mattverchromt, glanzverchromt, glanzgold. weiß, grau, braun, schwarz
weitere auf Anfrage
Türdämpfer V 1600 Farben Miniatur
mattverchromt, glanzverchromt, V2A, glanzgold, weiß, grau, braun, schwarz
weitere auf Anfrage
Türdämpfer R 1400 Farben Miniatur
mattverchromt, glanzverchromt, V2A, grau, weiß, glanzgold, braun, schwarz
Türdämpfer Z 1000 Farben Miniatur
vernickelt, verzinkt
Edelstahl neinjajanein

* Bandseite und Bandgegenseite einer Tür

Tür Bandseite Bandgegenseite

** Einbauposition der Tür im Rahmen

Bei aufliegenden (gefälzten) Türen liegt das Türblatt vor der Zarge, bei gleichliegenden (stumpfen) Türen ist das Türblatt bündig mit der Zarge, bei zurückliegenden Türen liegt das Türblatt hinter der Zarge. Mehr Details finden Sie unter “Welchen Haken benötige ich?”

Für die Modelle V 1600, V 1600 F, Z 1000 und H 1300 sind jeweils drei unterschiedlich lange Haken erhältlich: 1009, 1011 und 1013. Bei der Auswahl des Hakens kommt es darauf an, ob die Tür auf der Montageseite des Türdämpfers bündig zur Zarge ist oder ob sie davor oder zurückgesetzt liegt.

Montage V 1600 Haken

Gleichliegende / flächenbündige / stumpfe Türen

Der Haken 1009 wird für Türen, die bündig mit der Zarge sind oder bis 4 mm dahinter oder 14 mm davor liegen, verwendet.

Aufliegende / gefälzte Türen

Der Haken 1013 wird für Türen, die 15 – 30 mm vor der Zarge liegen, verwendet.

Türdämpfer V 1600 3D Aufliegende Tür

Zurückliegende Türen

Der Haken 1011 wird für Türen, die zwischen 5 mm und 20 mm hinter der Zarge liegen, verwendet.

Wir beraten Sie gerne – kontaktieren Sie uns einfach!

Montage des Türdämpfers

DICTATOR bietet sowohl Türdämpfer für die Bandseite als auch für die Bandgegenseite von Türen an.

Tür Bandseite Bandgegenseite

Montage auf der Bandseite (Öffnungsseite):

Bei nach innen öffnenden Türen wird der Türdämpfer in der Regel auf der Innenseite (Bandseite) befestigt (z.B. VS 2000, V 1600, H 1300).

Montage-Position auf der Tür:

Wenn möglich, werden Türdämpfer senkrecht und mittig auf der Tür montiert. Über der Türblattoberkante sind beim VS 2000 mindestens 65 mm und beim V 1600 mindestens 82 mm Platz für den Haken notwendig.

Bei Platzproblemen (z.B. wenn die Tür eine große Glasfüllung hat oder der Platz über der Tür zu gering ist) können bestimmte Modelle auch waagrecht an der Schließkante montiert werden. Es ist zu berücksichtigen, dass die Schließkraft des Türdämpfers umso stärker wirkt, je weiter entfernt er vom Band montiert wird.

Montage auf der Bandgegenseite (Schließseite):

Zur Montage auf der Bandgegenseite einer Tür wird der Türdämpfer R 1400 eingesetzt. Dieser wird an der Schließkante – entweder senkrecht oder waagrecht – montiert.

Wir beraten Sie gerne

Sollte der notwendige Platz für die Montage nicht vorhanden sein oder bei Unklarheiten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer technischen Kundenberatung auf.

Bis auf unseren Brandschutz-Türdämpfer V 1600 F und den Junior lässt sich bei allen DICTATOR Türdämpfern die Schließgeschwindigkeit einstellen. Die Federstärke und somit die Schließkraft des Türdämpfers wird dadurch jedoch nur gering beeinflusst.

Um die Schließgeschwindigkeit zu ändern, drehen Sie wie in der Abbildung gezeigt an der Regulierschraube.

Türdämpfer Regulierung

Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit unserer technischen Kundenberatung auf.

Türdämpfer V 1600F TiefgarageDas Spezialmodell für Brandschutztüren V 1600 F darf an Feuer- und Rauchschutztüren eingesetzt werden, bei denen der Türdämpfer in der Zulassung aufgeführt ist oder wo eine Herstellererklärung die Anbringung des Türdämpfers erlaubt. Alle Hersteller und Türmodelle mit zugelassener Montage finden Sie im Dokument “Montage-Hinweise”. Für andere Türmodelle klären wir für Sie gerne, ob eine Zulassung im Einzelfall möglich ist.

Bei vielen Feuer- und Rauchschutztüren sind Montageplatten für Türdämpfer und Haken vorgeschrieben. Bitte prüfen Sie vor der Bestellung, welche Montageplatten für die jeweilige Tür benötigt werden. Sie finden die Angaben ebenfalls im Dokument “Montage-Hinweise”.

Zum Produkt

Bei Fragen beraten wir Sie selbstverständlich gerne – kontaktieren Sie uns einfach!