//Mit Öldämpfern Maschinenklappen leicht bewegen

Mit Öldämpfern Maschinenklappen leicht bewegen

Schwere Maschinenklappen leicht geöffnet

Öldämpfer an Klappen von Maschinen der Firma L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH

Maschine Klappe Öldämpfer

Die L.B. Bohle Maschinen + Verfahren GmbH gehört zu den führenden Herstellern von Prozessmaschinen und vor allem Coating-Anlagen für die Pharmaindustrie. In den Coatern werden Tabletten mit einem Schutzfilm überzogen. Optimale Verarbeitung bei sparsamem Einsatz von Ressourcen verbunden mit hoher Rentabilität charakterisieren die Anlagen der Firma Bohle.

Eine Inspektion und Wartung des Coaters wird u.a. durch die seitliche Revisionsklappe vorgenommen. Diese wird beim Öffnen um 180° nach unten geklappt. Da die Maschinen komplett aus Edelstahl hergestellt werden, haben die  Klappen ein entsprechendes Gewicht. Für die Maschinenbediener bedeutet das einen hohen Kraftaufwand und eine ergonomisch ungünstige Belastung.

Die Lösung

DICTATOR hat in enger Zusammenarbeit mit Bohle für diese Klappen einen speziellen Öldämpfer entwickelt, der die Geschwindigkeit der Öffnungsbewegung über den gesamten Weg reguliert.  Die konstruierten Befestigungspunkte machten die Problemlösung für DICTATOR zu einer spannenden Aufgabe – die aber zur vollsten Zufriedenheit des Kunden gelöst werden konnte.

Maschine Gewicht Klappe Öldämpfer

Eine weitere Herausforderung war, dass der Dämpfer – kurzzeitig – immer wieder Temperaturen bis 150°C ausgesetzt wird und daher spezielle Dichtungen erforderlich waren. FDA-konformes Öl für den Einsatz im Pharmabereich, komplette Herstellung aus V4A (1.4404) und ein Schutz gegen statische Aufladung bei der Drehbewegung stellen weitere Anforderungen an diese kundenbezogene Sonderlösung dar.

DICTATOR hat sich seit Jahrzehnten auf die Entwicklung und Herstellung von Produkten spezialisiert, mit  denen besondere Kundenanforderungen gelöst werden können. Hierzu gehören die kompetente Betreuung durch qualifizierte Techniker bereits in der Planungsphase, ebenso wie die Ausstattung der Fertigungsbetriebe mit einem hochmodernen, flexiblen Maschinenpark sowie Produktionsabläufe, die eine schnelle und qualitativ hochwertige Herstellung auch von Einzelstücken oder kleinen Serien erlauben.

Zurück zur Übersicht

2017-07-13T09:27:07+00:00 7. April 2015|News|