Zutrittskontrollsystem

Je nach Einsatzbereich der Schleusenanlagen kann die Notwendigkeit bestehen, einzelne oder auch alle Türen der Anlage über eine Zutrittskontrolle vor unbefugtem Zutritt zu schützen. Hierfür bietet DICTATOR neben den RFID-Terminals der Schleusensteuerung mit integrierter Zugangskontrolle auch ein externes Zutrittskontrollsystem an, das sich problemlos mit der Schleusensteuerung kombinieren läßt:

  • Zutrittskontrolle per Zahlencode und/oder Karte

Das Zugangskontrollsystem ist eine kompakte Einheit, bei der das Eingabe- bzw. Lesegerät gleichzeitig auch das Steuergerät ist. Dies ist ideal für einzelne Türanlagen, da aufwendige Verkabelungsarbeiten entfallen.

Die Zutrittskontrolle arbeitet mit 24 VDC, so daß sie aus dem Netzteil der Schleusenanlage mit Strom versorgt werden kann. Sie hat die Schutzart IP 65 und ist in Edelstahl erhältlich, so daß sie auch im Reinraumbereich eingesetzt werden kann.

Zutrittskontrolle Zugangskontrollsysteme
Zutrittskontrollsystem KR1000

Zutrittskontrollsystem KR1000

Das Zutrittskontrollsystem KR1000 ist komplett aus Edelstahl. Es arbeitet sowohl mit 12 als auch 24 VDC/AC. Die Zugangskontrolle ist sowohl über PIN-Code als auch Karte möglich.