Festmontage-Öldämpfer

DICTATOR Festmontage-Öldämpfer werden überall dort eingesetzt, wo bewegte Gegenstände wie zum Beispiel Klappen, Deckel oder Hebelarme, eine vorgegebene Geschwindigkeit nicht überschreiten sollen. Sie werden fest mit dem zu dämpfenden Gegenstand verbunden und sorgen so für eine gleichmäßige Dämpfung über den gesamten Weg.

Dämpfungsarten

Die Dämpfung kann je nach Anwendungsfall auf Druck (bei einfahrender Kolbenstange), auf Zug (bei ausfahrender Kolbenstange) oder aber auf Zug und Druck (d.h. in beiden Richtungen) erfolgen.

Festmontage Öldämpfer gleichmäßige Dämpfung Klappen Hebelarme

Ausführungen

Fest eingestellte Öldämpfer ÖD

Dies ist die preiswertere Variante mit einer werkseitig fest vorgegebenen Dämpfungskraft. Sie sind geeignet für Einsatzfälle, bei denen alle zur Berechnung erforderlichen Angaben vorliegen oder  beim Einsatz in Serienprodukten.

Regulierbare Öldämpfer ÖDR

Bei den regulierbaren Öldämpfern kann die Dämpfungskraft vor Ort stufenlos an die Gegebenheiten angepasst werden.

Spezialausführung: Regulierbarer Öldämpfer für Drehtore mit steigenden Bändern

Speziell für den Einsatz an Drehtoren mit steigenden Bändern gibt es Öldämpfer ÖDR mit Schutzrohr und Außenregulierung. Bei dieser Ausführung kann die Dämpfkraft problemlos im eingebauten Zustand an den jeweiligen Einsatzfall angepaßt werden. Die ÖDR mit Außenregulierung sind in 3 verschiedenen Hublängen lieferbar.

Ausführliche Informationen zu allen Ausführungen finden Sie in den Katalogseiten unter Downloads.

Regulierbarer Öldämpfer ÖDR

Regulierbarer Öldämpfer ÖDR für Tore mit steigenden Bändern

Anwendungsbeispiele