DICTATOR Schleusensteuerungen

Ob Labortechnik, Lebensmittelindustrie, Pharmazeutische Industrie oder Forschungsbereiche, einfach überall, wo spezielle Umgebungsvoraussetzungen bzw. Reinräume für die Herstellung oder Forschung benötigt werden, ist eine Schleusensteuerung erforderlich. Mit ihrer Hilfe wird die Zugangsmöglichkeit zu bestimmten Räumen in Abhängigkeit von anderen Türen geregelt.

Ausführungen

  • Dezentrales System: Die Steuerplatinen zur Einstellung der Abhängigkeiten zwischen den Türen der Schleusenanlage sitzen direkt in den Steuerterminals an den jeweiligen Türen.
  • Zentralsteuerung: Die Steuerplatinen sitzen zentral in einem Gehäuse. An den Türen sind nur noch einfache Bedienterminals angebracht.
  • Ex-geschützte Ausführung: Spezielle Ausführung der Zentralsteuerung für den Einsatz in ex-geschützten Bereichen. Herausragendes Kennzeichen: die ex-geschützten Bedienterminals sind genauso klein und optisch ansprechend wie die „normalen“ Bedienterminals.
  • Schalterprogramm SP: Die Komponenten der Terminals werden in ein handelsübliches Schaltersystem eingebaut. Der elektrische Anschluß in der Zentralsteuerung SK erfolgt bauseits.
DICTATOR Schleusensteuerungen

Die Vorteile

Keine Programmierkenntnisse erforderlich

Zur Einstellung der Abhängigkeiten der Türen sind keinerlei Informatikkenntnisse und keine aufwendige SPS-Steuerung erforderlich. Die “Programmierung” wird mit Hilfe einfacher DIP-Schalter eingestellt. Eine Anpassung an geänderte Bedingungen ist durch eingewiesene Personen (ohne Informatik-Kenntnisse) jederzeit problemlos vor Ort möglich.

Einfache Programmierung der Schleusensteuerung

Einfacher Einbau

Bei der dezentralen Ausführung sowie der Variante mit Zentralsteuerung sind alle systeminternen Komponenten komplett steckbar. In den meisten Fällen erfolgt die Verbindung der Komponenten durch Flachbandkabel mit RJ45-Steckern. Alle Kabel sowie die dazugehörigen Steckbuchsen sind farblich eindeutig gekennzeichnet, so daß ein falscher Anschluß praktisch unmöglich ist.

Selbst das Netzteil zur Stromversorgung der Komponenten hat ein Anschlußkabel mit Schukostecker und muß auch zur Montage nicht mehr geöffnet werden. Einfache Anlagen können daher auch ohne Fachpersonal eingebaut werden.

Verkabelung der Schleusensteuerung

Integrierte Zugangskontrolle

Bei der dezentralen Ausführung sowie der Variante mit Zentralsteuerung können statt der Terminals mit Bedientaster auch Terminals mit integrierter Zugangskontrolle eingesetzt werden. Der Piezotaster wird hier durch ein RFID System ersetzt. Damit können jederzeit Berechtigungen geändert werden und auch innerhalb eines Schleusensystems – pro Terminal – unterschiedliche Berechtigungen vergeben werden.  Die Bedienung erfolgt ganz einfach mit Transponderchips.

Terminal mit integrierter Zugangskontrolle - per Transponderchip

Flexible Anpassung

Das System ist modular aufgebaut, d.h. es ist extrem anpassungsfähig und flexibel. Die Schleusensteuerung kann problemlos auch in komplexe Gebäudesteuerungsanlagen eingebunden werden und es lassen sich viele Sonderfunktionen realisieren. Hierzu gehören beispielsweise ein Modul zur zeitgesteuerten Freischaltung von Türen (z.B. erst nach Erreichen einer bestimmten Temperatur oder Luftgüte etc.), die Möglichkeit Tür-/Torantriebe unterschiedlichster Fabrikate anzusteuern und einzubeziehen, Schamschaltungen zu realisieren, Befehle von Gebäudezentralen zu übernehmen und vieles mehr. Die  DICTATOR Schleusensteuerung verfügt auch über ein zugelassenes Fluchtwegterminal, so daß Türen in Rettungswegen problemlos in die Schleusenanlagen einbezogen werden können – unter Erfüllung aller entsprechenden Auflagen.

EX Terminal Schleusensteuerung

DICTATOR Beratungsservice

Wir arbeiten Ihnen gerne ein umfassendes und detailliertes Angebot für Ihre Anlage aus. Füllen Sie einfach, so weit es Ihnen möglich ist, den untenstehenden Fragebogen aus und mailen ihn an info@dictator.de oder faxen ihn an folgende Nummer: +49 821 2467390.

Für Ausschreibungstexte zum Herunterladen als Word-, GAEB oder PDF-Datei klicken Sie bitte hier.

Beratungsservice