//Schließfedern für funktionierende Schließfächer in der Bibliothek
Schließfedern für funktionierende Schließfächer in der Bibliothek2018-11-11T21:54:39+00:00

Project Description

Zur Übersicht

Schließfedern als Lösung für Schließfächer der Uni-Bibliothek

Funktionierende Schließfächer in der Universitätsbibliothek Frankfurt

Die Schließfächer in der Unibibliothek Frankfurt sorgten immer wieder für Probleme: die Türen blieben offen stehen und viele Studenten blieben beim Vorbeilaufen insbesondere an den Türen der unteren Schließfächer hängen. Die Folge: ausgerissene Scharniere, Schließfächer außer Betrieb und ständige Reparaturkosten.

Bis die Firma Kiehnel-Saueressig in Zusammenarbeit mit DICTATOR eine Lösung fand: an jeder Schließfachtür wurde eine DICTATOR Schließfeder PICCOLO (sie schließt im Normalfall “richtige” Türen) angebracht. Da sie innen an der Schließfachtür montiert werden mußten, hat Fa. Kiehnel-Saueressig eine Sonderkonstruktion entwickelt, mit der die Kraft der Schließfeder auf die Türen übertragen wird.

Die Lösung wurde über ein Jahr getestet und hat sich bewährt. Es gibt keinen Ärger mehr mit nicht funktionierenden Schließfächern und die ständigen Instandhaltungskosten sind weggefallen. Ein wirkungsvoller Beitrag zur Kosteneinsparung im Bildungswesen.

Zum Produkt
Kontakt
Die Unibibliothek in Frankfurt am Main

Die Unibibliothek in Frankfurt am Main

Schließfedern Schließfächer Schließfachtür Reparaturen Scharniere

Die DICTATOR Schließfeder PICCOLO sorgt jetzt für immer geschlossene Türen der Schließfächer, die deshalb nicht mehr ständig beschädigt werden.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet DICTATOR Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung OK